Dieser Wettbewerb ist geschlossen.

Teilnahmebedingungen

Team

 

Das Team muss aus 2 oder 3 Mitgliedern – Studenten oder Alumni (2014) – bestehen.
Innovationen entstehen meistens aus dem Zusammenspiel von Talent und Fähigkeit. Aus diesem Grund empfehlen wir, interdisziplinäre Teams zu gründen, um die Chancen auf die Ausarbeitung relevanter Konzepte zu erhöhen.

 

Wie Ihr euch anmelden könnt, seht Ihr hier:

 

Die Future Store Challenge in drei Schritten:

1.Schritt: Vorauswahl

Eine erste Präsentation eurer Innovation wird der Vorauswahljury helfen, die 25 Teams mit den besten Konzepten auszuwählen. In diesem ersten Schritt müsst Ihr eine Datei erstellen, die das Konzept präsentiert und euer Team beschreibt. Alle Dateien müssen in englischer Sprache verfasst sein.


Dieses Dokument muss bis zum 28. März 2016 um 23:59 (GMT +1) fertig erstellt und auf der Plattform hochgeladen worden sein.

2. Schritt: Projektentwicklung

Start: 11. April 2016.

Die 25 Teams, die in der Vorauswahl eine Runde weiter kommen, müssen jetzt einen detaillierteren Bericht über das Projekt einreichen.

Darüber hinaus steht es euch frei, jegliche Inhalte hinzuzufügen, die Ihr zur Optimierung des Projekts für sinnvoll haltet. Ihr könnt jede beliebige Datei hinzufügen, darunter Videos, Skizzen, funktionierende Prototypen, Grafiken oder sogar ein App-Konzept für das Smartphone.

Euer Konzept muss nach 20 Seiten erkennbar und verständlich sein, da die Jury noch viele weitere Projekte innerhalb kurzer Zeit zu bewerten hat.

Der Bericht (auf Englisch) muss auf der Plattform bis zum 13. Mai 2016 um 23:59 (GTM +1) hochgeladen werden.

3. Schritt: Finale

Juni 2016.

Die fünf finalen Teams müssen eine mündliche Präsentation für das Finale vorbereiten. Dieses Event findet am 9. Juni statt (der genaue Zeitpunkt wird noch bekannt gegeben).

Die mündliche Präsentation muss zusammen mit einer visuellen Präsentation durchgeführt werden. Die Dauer beträgt 10 Minuten, gefolgt von einer 5-minütigen Frage- und Antwortsession.

Nach Ende der Präsentationen wird eine renommierte Jury* abstimmen und das finale Team auswählen. (*Die Mitglieder der Jury werden in Kürze bekannt gegeben)

Die Bekanntgabe der Gewinner, die Preisverleihung und die anschließende Veranstaltung sind eine tolle Gelegenheit, sich in einem ungezwungenen Ambiente auszutauschen. Mit diesem Event endet die Future Store Challenge.

Auswahlkriterien

Für die Future Store Challenge wird die Jury die Projekte auf der Grundlage folgender Kriterien bewerten:
1. Qualität
2. Originalität
3. Präzision und Relevanz des Lösungsvorschlags
4. Vorteile für die Stakeholder

Hinweis zu den Ergebnissen

Bitte beachtet, dass das Ziel nicht darin besteht, eine Liste an Ideen, Konzepten oder bereits existierenden Projekten zu erstellen. Stattdessen erwarten wir von den Teilnehmern, innovative, zielorientierte und umfangreiche Lösungen zu finden. Stellt uns euer Konzept und die Veränderungen vor, sowie die Mittel, um sie optimal umzusetzen.

Wir empfehlen, sich auf ein oder zwei wichtige Konzepte zu fokussieren und die relevantesten und originellsten Ideen in den Vordergrund zu rücken. Eure Ergebnisse sollten sich an folgender Struktur orientieren:

Kontext

Was ist der Grund für euren Vorschlag? Welche Zielsetzung verfolgt das Konzept? 

Empfehlungen

Welche Idee(n)/Konzept(e) schlagt Ihr zur Lösung des Problems vor?

Seid so präzise wie möglich, insbesondere bei der detaillierten Darstellung der Mittel und bei den Voraussetzungen für die Umsetzung des Konzepts.

Format: Wir empfehlen das Format, welches dem Ergebnis am nützlichsten ist (PowerPoint, Video, Karte, 3D Modell, Prezi usw.)

Ergebnisse

Welche Ergebnisse erhofft Ihr euch? Wann werden diese umsetzbar sein? Welche Indikatoren könnten die reale Auswirkung eurer Innovation messen?